Druckkostenzuschüsse für die Publikation der Disseration

Deutscher Akademikerinnenbund:

Was und wen fördert der DAB-Förderausschuss?

·         die Förderung Ihrer wissenschaftlichen Publika­tionen in einem deutschen Verlag durch einen (verlagsunab­hängigen) Druckkosten­zuschuss (bis zu 500 Euro)

·         die Möglichkeit, Ihre Publikation in unsere wissenschaftliche Reihe im LIT-Verlag (Münster/ Hamburg/ London) aufzunehmen (ohne Übernahme der Druckkosten)

·         digitale Veröffentlichungen, sofern sie unsere Anforderungen erfüllen

Quelle: http://www.dab-ev.org/de/wer-wir-sind/dab-foerderausschuss.php

FAZIT Stiftung:

Die FAZIT-STIFTUNG fördert

• Promotion und Habilitation an Hochschulen (Stipendien, Druckkostenzuschüsse, Reisekostenzuschüsse)

Quelle: http://www.fazit-stiftung.de/foerderung.html

Gerda-Weiler-Stiftung e.V.

Frauen - Kreativität - Visionen - Forschung

Die Gerda-Weiler-Stiftung ist der feministischen Frauenforschung verpflichtet. Druckkostenzuschüsse werden vorrangig danach vergeben, wenn eine Forschungsarbeit, die die Kriterien der Stiftung erfüllt, aus Geldmangel aber nicht verlegt werden könnte. Forschungsgebiete sind: Anthropologie, Biologie, Geschichte, Kunst, Medizin, Musik, Philosophie, Religion, Sozialwissenschaften, Spiritualität sowie Sprach- und Literaturwissenschaft.

Quelle: http://www.gerda-weiler-stiftung.de/foerderkriterien.html

VG-Wort

Gewährt werden Druckkostenzuschüsse für bis zum Zeitpunkt der Bewilligung unveröffentlichte, herausragende wissenschaftliche Werke, die aufgrund hoher Spezialisierung und geringer Auflage ohne finanzielle Hilfe nicht erscheinen könnten. Ein paritätisch aus Verlegern und Wissenschaftlern zusammengesetztes Gremium befindet nach streng wissenschaftlichen Kriterien über die Vergabe der Zuschüsse.

http://www.vgwort.de/die-vg-wort/sozialeinrichtungen/foerderungsfonds-wissenschaft/foerderungsfonds.html

Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften

Was die Stiftung fördert

Die Stiftung vergibt ausschließlich Zuschüsse für den Druck wissenschaftlicher Werke, die den Geisteswissenschaften zuzurechnen sind. Arbeiten, für die ein Druckkostenzuschuss beantragt wird, sollten darüber hinaus im weitesten Sinne dem deutschsprachigen Kulturkreis verbunden sein – sei es, dass der Autor dort lebt, der behandelte Gegenstand in diesen Bereich fällt oder dass der Band in einem deutschen, österreichischen oder Schweizer Verlag erscheint.

 

 

Quelle: http://www.boehringer-geisteswissenschaften.de/antrag.htm